InternChina ist nun auch offiziell auf dem europäischen Festland vertreten. Wir haben ein Büro in Mainz eröffnet, eine Stadt, die durch die zentrale Lage und Nähe zum Frankfurter Flughafen überzeugt.

InternChina-Büro in Mainz
InternChina-Büro in Mainz

Der Gründer InternChinas, Frank Lenhardt, zog mit seiner Familie nach Mainz. Dort baut er mit seiner Frau, Yi Fan (一凡), die Europapräsenz InternChinas auf. Er hat sich aus einer Vielzahl von Gründen für Mainz entschieden. Zunächst einmal ist Frank selber aus genau dieser Gegend, also ist dieser Schritt gen Heimat für ihn eine Art Rückkehr dahin, wo alles angefangen hat. Dem kommt hinzu, dass er seine Familie in China gegründet hat und deshalb haben weder seine Frau, noch seine Kinder jemals in Deutschland gelebt. Also verbindet Frank Familie mit Beruf und während er InternChinas Europageschäft erweitert, zeigt er gleichzeitig seiner Familie die deutsche Kultur und wie es sich in Deutschland so lebt – und welcher Ort ist besser dafür als der, an dem Frank selbst aufgewachsen ist.

InternChina-Familienfoto
InternChina-Familienfoto

Außerdem spricht Frank von Haus aus sowohl Französisch, als auch Deutsch, weshalb er bestens geeignet für die Erschließung neuer Märkte in Europa ist. Bis dato hatte InternChina nämlich noch keine Zweigstelle in Europa, was die Akquise neuer Kunden dort erschwert hat. Durch Franks und Yi Fans Unterstützung vor Ort haben wir nun die Möglichkeit genau diesen Schlüsselmarkt zu erschließen und dadurch die Bekanntheit InternChinas bei möglichen Partnern in ganz Europa zu steigern. An dieser Stelle kommt die Nähe Mainz‘ an Frankreich, wie auch die zentrale Lage in Deutschland und Europa generell gelegen. Auch liegt Mainz äußerst nah an dem Frankfurter Flughafen, der Direktflüge zu vielen InternChinastädten in China und natürlich auch Manchester anbietet. Das kommende Jahr in Mainz wird also hauptsächlich durch Marketings geprägt werden, da Frank von Stadt zu Stadt von Uni zu Uni zieht, um für InternChina zu werben. Es sind bereits 50 Besuche bei verschiedensten Instituten fest eingeplant.

InternChina-Mainz in Europa
InternChina-Mainz in Europa

Der Standort Mainz hat jedoch auch andere Vorteile. In England hat InternChina eine Partnerschaft mit dem sogenannten Generation UK-Programm für Studenten, das den kompletten Auslandsaufenthalt des Praktikanten bezahlt – ein sehr verlockendes Angebot für viele Studenten. Ähnliche Programme und Möglichkeiten eröffnen sich uns jetzt auch in Frankreich und Deutschland mit dem dafür notwendigen Standort in Deutschland; das macht unsere Angebote noch attraktiver für Studenten.

Somit erhoffen wir uns mit dem neuen Standort Mainz mehr Marktpräsenz in Europa zu erlangen.